FEEDBACK

Display Shows:

My Language:

WDR Menschen hautnah


Avg. 4.2 with 9 ratings

Recently Aired


  • HD

    Menschen hautnah: 23.10.2014, Früh verwitwet, schnell verliebt

    Barbara ist Mitte vierzig, als ihr Mann im gemeinsamen Dänemark-Urlaub ...

    Barbara ist Mitte vierzig, als ihr Mann im gemeinsamen Dänemark-Urlaub einen Sekundenherztod erleidet. Thomas` Frau stirbt an Herzversagen am Steuer bei Tempo 100 auf der Autobahn - zwei ihrer Kinder im Auto. Der Traum vom gemeinsamen Leben, von Kindern, Familie - aus - von jetzt auf gleich. © WDR VideoPodcast

    Oct 23, 2014 Read more
  • HD

    Menschen hautnah: 16.10.2014, Mama ist die Chefin, oder?

    Mütter und Töchter haben es nicht immer leicht miteinander - ...

    Mütter und Töchter haben es nicht immer leicht miteinander - keine andere Beziehung birgt so viel Konfliktpotenzial. Da tut ein bisschen Abstand eigentlich ganz gut, finden die meisten. Töchter. Unsere Protagonistinnen aber sind geblieben und arbeiten im Laden der Mutter. © WDR VideoPodcast

    Oct 16, 2014 Read more
  • HD

    Menschen hautnah: 09.10.2014, Ein Missbrauch den es nie gab

    "Wir haben gedacht, die Welt bleibt stehen. Ich habe laut ...

    "Wir haben gedacht, die Welt bleibt stehen. Ich habe laut geweint und gerufen: Herr unsere Kinder. Das kann man doch nicht verstehen. Es war doch nie was vorgefallen." Die alte Dame sitzt neben ihrem Mann im Wohnzimmer und kann heute – 20 Jahre danach - noch nicht fassen, was damals passierte. © WDR VideoPodcast

    Oct 9, 2014 Read more
  • HD

    Menschen hautnah: 02.10.2014, Null Bock gibt´s hier nicht - Schule für junge Flüchtlinge

    Sie waren Kindersoldaten, wurden zur Prostitution gezwungen oder gefoltert. Wenn ...

    Sie waren Kindersoldaten, wurden zur Prostitution gezwungen oder gefoltert. Wenn sie Glück hatten, konnten sie fliehen. Jetzt sitzen die jugendlichen Migranten in Lagern für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Deutschland und hoffen auf eine Zukunft. © WDR VideoPodcast

    Oct 2, 2014 Read more
Loading...