FEEDBACK

Display Shows:

My Language:

WDR Menschen hautnah


Avg. 4.2 with 9 ratings

Recently Aired


  • HD

    Menschen hautnah: 22.05.2014, Nix Siesta - Die Spanier kommen

    Theoretisch ist es einfach. Deutschland braucht Ingenieure, gut ausgebildete Spanier ...

    Theoretisch ist es einfach. Deutschland braucht Ingenieure, gut ausgebildete Spanier brauchen Arbeitsplätze. Also, nix Siesta, auf nach Deutschland hat sich Alvaro, frisch gebackener Maschinenbauingenieur, gesagt. © WDR VideoPodcast

    May 21, 2014 Read more
  • HD

    Menschen hautnah: 15.05.2014, Ausreise verboten - Eingesperrt in China

    Der deutsche Manager Nils Jennrich sitzt monatelang in einem Pekinger ...

    Der deutsche Manager Nils Jennrich sitzt monatelang in einem Pekinger Gefängnis. Seine Zelle muss er sich mit 13 anderen Insassen teilen. In Deutschland bangen seine Eltern um ihn. Nils magert 16 Kilogramm ab. Er steht in der Rangordnung ganz unten und muss täglich für alle die Toilette putzen. © WDR VideoPodcast

    May 15, 2014 Read more
  • HD

    Menschen hautnah: 08.05.2014, Chef mit Herz

    "Wie viel wollen Sie denn verdienen?" fragt Klaus Kobjoll, wenn ...

    "Wie viel wollen Sie denn verdienen?" fragt Klaus Kobjoll, wenn sich jemand um einen Job in seinem Tagungshotel bewirbt. Jedes Mal schaut er in erstaunte Gesichter. Sein Gehalt selbst bestimmen, das kennt man nicht. Die meisten haben anfangs Schwierigkeiten, die eigene Leistung einzuordnen und nennen ein zu geringes Gehalt. Dann legt Kobjoll noch was drauf. "Ich will selbstbewusste Mitarbeiter, die wissen, was sie wert sind. © WDR VideoPodcast

    May 7, 2014 Read more
  • HD

    Menschen hautnah: 24.04.2014, Hochzeit ohne Liebe - Wenn die Familie die Ehe erzwingt

    Serap ist 18 Jahre alt, als sie mit ihren Eltern ...

    Serap ist 18 Jahre alt, als sie mit ihren Eltern von Freudenstadt nach Anatolien fährt - angeblich in den Urlaub. Kurz darauf nimmt ihr die Familie Reisepass und Geld weg. Die junge Frau soll mit einem ihr unbekannten Mann verheiratet werden. Serap ist völlig verzweifelt, hat Depressionen, doch am Ende will sie sich ihrem Schicksal in Anatolien nicht ergeben. Hilfesuchend wendet sie sich an Touristen. © WDR VideoPodcast

    Apr 23, 2014 Read more
  • HD

    Menschen hautnah: 10.04.2014, Jan tanzt aus der Reihe - Wie ein Behinderter alten Menschen helfen will

    Jan, 20, hat das fragile X-Syndrom. Das ist ein genetischer ...

    Jan, 20, hat das fragile X-Syndrom. Das ist ein genetischer Defekt: Er ist geistig stark beeinträchtigt, sprachlich eingeschränkt und hyperaktiv. Trotzdem möchte Jan nicht den üblichen Weg gehen und in einer Werkstatt für Behinderte arbeiten. Er will selber anderen Menschen helfen - trotz seiner Behinderung. © WDR VideoPodcast

    Apr 10, 2014 Read more
  • HD

    Menschen hautnah: 14.08.2014, Mama braucht eine Wohnung

    Die Kleinen würden am liebsten wieder mit ihrer Mutter zusammen ...

    Die Kleinen würden am liebsten wieder mit ihrer Mutter zusammen wohnen. Doch ohne Wohnung geht das nicht. Doris ist obdachlos - und hat 11 Kinder. Sie lebt in einer Notunterkunft für Frauen - noch. Denn auch dort muss sie bald raus, länger als sechs Monate darf sie hier nicht wohnen. Wohin dann? © WDR VideoPodcast

    Mar 27, 2014 Read more
  • HD

    Menschen hautnah: 31.07.2014, Leben.Lieben.Vergessen - Alzheimer mit 40

    Als Yvonne Herber immer häufiger ihr Handy verlegt und Passwörter ...

    Als Yvonne Herber immer häufiger ihr Handy verlegt und Passwörter vergisst, ist sie selbst nicht allzu beunruhigt. Doch ihre Arbeitskollegen wenden sich besorgt an ihren Mann: Yvonne sei zunehmend verwirrt, man müsse etwas unternehmen. Die Untersuchung in der Uniklinik Frankfurt ergibt schließlich die unfassbare Diagnose: Alzheimer im Frühstadium - mit gerade mal 42 Jahren.© WDR VideoPodcast

    Jan 30, 2014 Read more
  • HD

    Menschen hautnah: 03.04.2014, Walter Kohl - Aus dem Schatten des Vaters

    "Ich bin raus auf den Schulhof und will schreien. Doch ...

    "Ich bin raus auf den Schulhof und will schreien. Doch es kommt kein Ton raus. Das war der fühlbare Beginn einer tiefen Sprachlosigkeit." So erinnert sich Walter Kohl an eine Kindheit im Ausnahmezustand. Verprügelt von Klassenkameraden, beschimpft wegen des Vaters. Zuhause zum Schweigen verdammt. Der Sohn vom Kohl. Bis ans Ende des Lebens - der Sohn. Was macht man aus so einem Leben? © WDR VideoPodcast

    Jan 22, 2014 Read more
Loading...